Markenlexikon

Walmart

USA

Chronisch überfüllte Innenstädte und die daraus resultierende Parkplatznot führten Anfang der 1960er Jahre in den USA dazu, dass sich die ersten Einzelhandelsunternehmen auf freien Flächen vor den großen Städten niederließen und im Prinzip die gleichen billigen Artikel anboten, wie die etablierten Ketten Woolworth, Sears oder JCPenney in den Städten. Die ersten, die die grüne Wiese entdeckten, waren allesamt eher kleine Unternehmen aus der Provinz, wie Kmart (Kresge Market) aus Garden City/Michigan, Target aus Rosefield/Minnesota und Wal-Mart (Walton Market) aus Rogers/Arkansas. Alle drei eröffneten ihre ersten Discount-Supermärkte 1962. Kmart gab es unter dem Namen Sebastian Spering Kresge schon seit 1899 in Detroit, Target als George Dayton seit 1902 in Minneapolis und Samuel Moore Walton (1918 – 1992) betrieb seit 1945 mehrere Gemischtwarenläden in Arkansas, Missouri und Oklahoma. 1969/70 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Bis zum Jahr 2000 eröffnete Wal-Mart in allen 50 Bundesstaaten über 1400 Discountmärkte, vor allem in Randbezirken von Großstädten und ländlichen Gebieten.

1997/98 expandierte der damals größte Einzelhandelskonzern der Welt mit der Übernahme der Wertkauf-Kette (21 Häuser) sowie 74 Interspar-SB-Warenhäusern auch nach Deutschland, kam hier jedoch aufgrund der großen Konkurrenz anderer Discounter nie aus den roten Zahlen heraus. Zudem stieß der Verhaltenskodex von Wal-Mart bei den Deutschen auf Unverständnis und Widerstand. Dem Konzern wurde per Gericht verboten, seinen Angestellten Liebesbeziehungen am Arbeitsplatz zu untersagen. 2006 verkaufte Wal-Mart seine 85 deutschen Supermärkte an die Metro AG, die sie in ihre Tochter Real integrierte. Wal-Mart betreibt rund 6.300 Discountmärkte in Nord-, Mittel- und Südamerika (Argentinien, Brasilien, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Kanada, Mexiko, Nikaragua, Puerto Rico, USA), Europa (Großbritannien) und Asien (China, Japan, Südkorea). Seit 1999 gehört auch ASDA (ASquith + DAiries), neben Tesco und Sainsbury die führende britische Supermarktkette, zu Wal-Mart. Mit der Einführung eines neuen Logos wurde die Schreibweise des Markennamens 2008 in Walmart geändert.

Text: Toralf Czartowski

Walmart Logo
Walmart Logo
Letzte Änderung der Seite: 19.05.2018 | 15:55