Markenlexikon

Pond's

USA

Der Apotheker Theron Tilden Pond (1800 – 1852) aus Utica/New York entwickelte 1846 eine Heilsalbe mit Extrakten aus dem Hamamelis-Strauch, die ab 1848 unter dem Markennamen Golden Treasure verkauft wurde und nach dem Tod des Apothekers 1852 den Namen Pond's Extract erhielt. Das Rezept stammte von einem Medizinmann der Oneida-Indianer. Extrakte aus der Rinde und den Blättern des in Nordamerika und Ostasien beheimateten Hamamelis-Strauchs, der auch als Zauberhasel, Zaubernuss oder Hexenhasel bekannt ist, wurden von den Indianern schon lange zuvor zur Heilung von leichten Verletzungen, Entzündungen, Verbrennungen, Geschwüren, Hämorroiden oder Furunkeln verwendet. Die wundheilungsfördernde und entzündungshemmende Wirkung konnte inzwischen auch in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden. Ab 1918 produzierte die Pond's Extract Company auch Hautcreme (Pond's Cold Cream). Seit 1987 gehört die Herstellerfirma, die sich 1955 mit dem Vaseline-Hersteller Chesebrough zusammengeschlossen hatte, zu Unilever.

Text: Toralf Czartowski

Pond's Logo
Pond's Logo
Unilever Logo
Letzte Änderung der Seite: 19.05.2018 | 15:53