Markenlexikon

Du darfst

Deutschland

Unter diesem Namen vermarktet der Unilever-Konzern im deutschsprachigen Raum seit 1973 fettreduzierte Nahrungsmittel. Zunächst Margarine, später auch Käse (seit 1975), Konfitüre (seit 1976), Wurst (seit 1981) und Instant-Suppen (seit 2001). Die Marke richtet sich vor allem an jüngere Frauen »mit ihren komplexen Bedürfnissen und gelegentlichen Selbstzweifeln« (O-Text: Unilever Deutschland), was sich in teilweise originellen TV-Werbespots wiederspiegelt (Auszüge: »Paul findet meinen Bauch zu dick – Wer ist eigentlich Paul? – Ich will so bleiben wie ich bin«; »Warum können Männer nicht so lecker sein wie die Feinkostsalate von Du darfst?«). Inzwischen umfasst das Sortiment sieben Kategorien mit rund 80 Produkten.

Text: Toralf Czartowski

Du darfst Logo
Letzte Änderung der Seite: 19.05.2018 | 15:50