Markenlexikon

Penaten

Deutschland

Penates (dt. Penaten) nannten die alten Römer die Götter, die im Haus lebten und den Vorrat (lat. penus), die Wirtschaft und das Hauswesen beschützten. Weil seine Frau Elisabeth eine Liebhaberin römischer Geschichte war, nannte der Rhöndorfer Drogist Dr. Max Riese seine 1904 entwickelte Babycreme aus Schafswollfett Penaten. Andererseits ließ sich mit diesen antiken Hausgeistern auch der Schutz empfindlicher Babyhaut symbolisieren. 1961 brachte das Unternehmen mit bebe Zartcreme eine weitere Creme für Babies und Kleinkinder auf den Markt. Ab Ende der 1980er Jahre baute man um Penaten und bebe ein komplettes Pflegesortiment auf, wobei sich die Marke bebe Young Care speziell an die Zielgruppe junger Frauen zwischen 14 und 29 Jahren wendet. Bebe ist nach Penaten und Bübchen (Nestlé) die dritte große Babypflegemarke in Deutschland. Seit 1986 gehört die Herstellerfirma zum US-Konzern Johnson & Johnson (Band Aid, bebe, Carefree, Johnson's Baby, Listerine, Neutrogena, o.b., Piz Buin). 1998 wurde das Hauptwerk in Rhöndorf bei Bonn geschlossen.

Text: Toralf Czartowski

Penaten Logo
Penaten Logo
Letzte Änderung der Seite: 04.01.2020 | 21:32