Markenlexikon

Nordsee

Ursprungsland: Deutschland

Die Bremer Reeder und Kaufleute Adolf Vinnen, Paul Barckhan, Wilhelm Oelze und Johann Friedrich Lampe gründeten 1896 die Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft Nordsee und eröffneten in Bremen die erste Nordsee-Fischverkaufsstelle. 1897 nahm die Gesellschaft in Nordenham einen eigenen Fischereihafen in Betrieb. 1959 kam das seit 1928 als Nordsee Deutsche Hochseefischerei AG firmierende Unternehmen teilweise unter das Dach des niederländisch-britischen Nahrungsmittel- und Waschmittelkonzerns Unilever (die restlichen Anteile hielt bis 1982 die Dresdner Bank). 1964 wurde das erste Nordsee-Fisch-Restaurant eröffnet. 1997 verkaufte Unilever die Nordsee-Restaurants an die britische Investmentgesellschaft Apex Partners & Co., die das Unernehmen 2005 an Heiner Kamps, den früheren Besitzer der Backwarekette Kamps AG, weiterreichten. Zur Zeit (2020) gibt es über 370 Nordsee-Restaurants in Belgien, Bulgarien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Rumänien, Tschechien und Ungarn.

Nordsee Logo