Markenlexikon

Zentis

Germany

Franz Zentis betrieb seit 1893 ein Kolonialwaren- und Lebensmittelgeschäft in Aachen, das Läden und Bäckereien im näheren Umkreis beliefert. 1900 began die Firma mit der Produktion von Marmelade unter dem Markennamen Famos (Feinste Aprikosen-Marmelade ohne Sirup). 1930 stellte Zentis den Lebensmittelhandel ein und spezialisierte sich ganz auf die Marmeladen-Herstellung. 1954 wurde die Produktion von Schokolade und Marzipan aufgenommen. Ende der 1960er Jahre begann Zentis Fruchzubereitungen für die milchverarbeitende Industrie herzustellen (für Joghurts, Quark, Desserts). Zu den bekanntesten Zentis-Produkten gehören Aachener Pflümli (Pflaumenmus), Belfrutta (Konfitüre, Fruchtaufstriche), Belmanda/Belnuga (Marzipan-/Nougat-Riegel), Belmandel (Mandel-Nougat-Creme) und Nusspli (Nuss-Nougat-Creme). Daneben gibt es spezielle Oster-und Weihnachtssortimente (Marzipan-Eier, Marizipan-Brote), Marzipan-Rohmasse, Schokoflakes und Dessert-Saucen. Das Unternehmen, an dem die Gründerfamilie bis heute beteiligt ist (35 Prozent), besitzt Produktionsstätten in Aachen, Zelków/Polen (seit 1997), Drégelypalánk/Ungarn (seit 2000) und Plymouth/Indiana/USA (seit 2007).

Text: Toralf Czartowski

Zentis Logo
Letzte Änderung der Seite: 19.05.2018 | 15:55