Markenlexikon

Pioneer

Japan

Nozomu Matsumoto (1905 – 1988), der Sohn eines christlichen Missionars, gründete 1938 in Tokyo die Firma Fukuin Shokai Denki Seisakusho (Fukuin Elektrowerke), die sich zunächst mit der Reparatur von Radiogeräten und der Produktion von Lautsprechern beschäftigte. »Fukuin« bedeutet auf japanisch »Evangelium« oder »Gute Nachrichten«; der Gründer glaubte damals, mit seinen Produkten könne er die Arbeit der christlichen Missionare in Japan unterstützen. Das erste Produkt war ein dynamischer Lautsprecher, der die bis dahin in Japan gebräuchlichen magnetischen Lautsprecher ablöste. Da er auch gleichzeitig der erste dieser Art aus japanischer Produktion war, nannte ihn der Gründer Pioneer.

Dieses Wort, das beim Militär einen Bausoldaten bezeichnet, synonym aber auch für »Wegbereiter«, »Schrittmacher«, »Vorreiter«, »Bahnbrecher« oder »Vorkämpfer« verwendet wird, hat seinen Ursprung im lateinischen Wort »pedes« (Fußgänger, Fußsoldat). Über das spätlateinische »pedo« und die altfranzösischen Begriffe »peon« und »peonier« entstanden später die in zahlreichen Sprachen vorkommenen Worte »Pionier« (deutsch, niederländisch, polnisch), »pioneer« (englisch), »pionnier« (französisch), »pionero« (spanisch), »pioneiro« (portugiesisch), »pioner« (russisch) oder »pioniere« (italienisch).

1961 ging das Unternehmen unter dem Namen Pioneer Electronics Corporation an die Börse von Tokyo. Ab 1963 stellte Pioneer Autoradios her und in den 1970er Jahren wurde die Produktpalette um Audioanlagen und Audiokomponenten erweitert. Hauptprodukte sind heute speziell für Autos entwickelte Audioanlagen und Navigationssysteme; Pioneer ist Erstausrüster mehrerer Fahrzeuge von Chevrolet, GMC, Ford und Mazda. Andere Sparten wurden inzwischen eingestellt oder verkauft (Bildschirme, DVD-Player, DJ-Equipment, AV-Receiver, Blu-ray-Player, Kopfhörer, Telefone). Seit 1999 firmiert das Unternehmen als Pioneer Corporation (in Japan offiziell: Paionia Kabushiki-kaisha).

Text: Toralf Czartowski

Pioneer Logo
Pioneer Logo
Letzte Änderung der Seite: 19.05.2018 | 15:53